du hast
mich betrogen

um meinen ersten Schultag,
um die Zwiesprache
in heranreifenden Jahren,
um die Möglichkeit
den Schmerz meiner
ersten Liebe zu teilen
und auch
die Freude über meinen Sohn,

du hast
mich gezwungen

deine Stimme zu vergessen
dein Lachen
und deine Fröhlichkeit
deine Sorge
und die Wärme deiner Hand

du hast
mich verlassen...

aus „Handgemenge"
Texte zu Sterben und Tod
Tyrolia, 1995

JSN Glass template designed by JoomlaShine.com