Das mittelhochdeutsche "abstán" bedeutet "auf etwas verzichten."
1648 wurde "Abstand" von Philipp von Zesen als Lehnübersetzung
für "Distanz" vorgeschlagen und schließlich auch durchgesetzt.

Armenhaus Europa

Entrüstet
über allgegenwärtige Dreistigkeit
angewidert
von kolportierter Überfremdung
überzeugt
von unserem Recht auf Wohlstand
verzichten wir lauthals auf
rumänische Bettler
moldawische Armut
slowakische Zigeuner
tschechische Prostituierte
afrikanische Dealer

übersatt
distanzieren wir uns von
überfüllten Asylantenlagern
Lampedusas angeschwemmten Körpern
Katastrophen jeglicher Art

wir fordern Schutz ein
unserer Privatsphäre
unserer Bankkonten
unseres Sozialsystems
unserer Freiheit

und bezahlen mit härtester Währung:
wir verlieren Anstand, Würde und Respekt
und unser menschliches Antlitz.

Bitteren Gaumens
stellen wir uns weiterhin taub
und versäumen dabei Reichtum und Wert
neuer Menschen anderer Kulturen
der sich uns bietet -
frei Haus.
Ignoranz straft manchmal Generationen!

Ana Schoretits, 14. Oktober 2013

JSN Glass template designed by JoomlaShine.com